Hochfrequenz-Leiterplatten

 

Leiterplatten, bei denen hohe Übergangsgeschwindigkeiten bei niedrigen Übertragungsverlusten, benötigt werden, setzt man an Stelle von Glasfaserepoxyharz Hochfrequenz – Basismaterial ein. Diese Basismaterialien haben sehr gute dielektrische Eigenschaften, eine niedrige Dielektrizitätszahl und niedrigen Verlustfaktor. Hervorzuheben ist die gute Wärmebeständigkeit. Sie ist nahezu temperaturunabhängig.

Das Herstellen der Hochfrequenzleiterplatten erfordert neben dem speziellen Basismaterial ein besonderes Design.

Wichtige Parameter für die Auswahl des Basismaterials sind :

    • – Dielektrizitätskonstante
    • – Verlustfaktor
    • – Materialstärke
    • – Kupferkaschierung

PTFE Substrate ( Teflon ) sind die meistverwendeten Basismaterialien. Sie gibt es in vielen Variationen.

Zum Erstellen dieser Leiterplatten werden für die Lochreinigung eigene Verfahren benötigt.